Aktuelles

Ein Angebot unserer Kooperationspartnerin der Bethlehemgemeinde:

Nach den Herbstferien immer Donnerstags von 18:00 - 19:30 Uhr an der Hagenbergschule, Pappelweg 3.

Mehr Infos unter:

https://marktschwaermer.de/de-DE/assemblies/12976

 

Unsere Herbst-Apfelwoche  gemeinsam mit unserem Begegnungsgarten Holtenser Berg im Rahmen der interkulturellen Woche. Mittwoch, den 23.09.2020 haben wir einen Apfelspaziergang zu den Obstbäumen auf dem Holtenser Berg gemacht.

...und nach dem Äpfelsammeln gab es ein gemütliches Zusammensitzen bei Glutkartoffeln und Kürbissuppe im Begegnungsgarten Holtenser Berg.

Am Montag, den 21.09.2020 gab es leckere Waffeln mit Holtenser Berg Apfelmus und Apfelkuchen.

 

Unsere Herbst-Apfel-Woche stellt sich unter das Banner der Interkulturellen Woche in Göttingen "Zusammen leben, zusammen wachsen". Unsere Angebote sind offen für Menschen jeder Herkunft und wir stehen für ein tolerantes und respektvolles Miteinander.

Sichere Informationen (Schutzmaßnahmen, Quarantäneregeln, Unterstützungssystem etc.). zu Covid 19 in 22 Sprachen finden Sie unter: www.covid-alliance.net

Unsere Radtour am 02.09.2020. Mit rund 30 Leuten haben wir radelnd die anderen Nachbarschaftszentren kennen gelernt und wurden hinterher vor dem Mehrgenerationenhaus Grone auf Würstchen und Apfelschorle eingeladen. Vielen Dank an die anderen Nachbarschaftszentren für die tolle Aktion!

Unser Ehrenamtlichen - Picknick am 01.08.2020.

Frühstück unter Bäumen bei strahlendem Sonnenschein auf unserem Begegnungsgarten - Grundstück in der Brüsselstraße

 

Tag der Nachbarn

 

„Stadtteilgeflüster – Begegnungen in Farbe

 

Am 29.05. ist der Tag der Nachbarn. Nie war Nachbarschaft wichtiger als jetzt: Für ganz konkrete Unterstützung und vor allem für das Gefühl, nicht alleine zu sein mit der Situation. Deshalb wollen die Stadtteilzentren in Göttingen unten dem Motto „Stadtteilgeflüster – Begegnungen in Farbe“ zusammen mit allen Nachbarinnen und Nachbarn diese tolle Sache „Nachbarschaft“ feiern - kontaktlos und selbstverständlich so, dass Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können.

Auch wenn sich unsere kreativen Näherinnen vom Schnittpunkt Kreativ im Moment nicht im NBZ treffen können, bleiben sie aktiv! Viele schöne Community Masken werden genäht und gehen an Nachbarinnen und Nachbarn, Ehrenamtliche und Institutionen mit Bedarf.

 

Auch unsere Kooperationspartner vom Haus am Holtenser Berg, in der Wienstraße 4f konnten so 30 Masken von uns erhalten.

 

Die Masken dienen nicht dem Selbstschutz, sondern schützen andere. Wenn wir sie beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr alle tragen, schützen wir uns gegenseitig.

 

Näh- und Gebrauchsanleitungen könnt Ihr im Nachbarschaftszentrum erfragen, wenn Ihr zu unseren Schnittpunkt Kreativen dazugehören möchtet, könnt Ihr über das NBZ der WhatsApp Gruppe beitreten.

Dr. Eric Janssen, Pastor der Bethlehemgemeinde mit einer Maske aus unserem Schnittpunkt Kreativ

Olga Effler, Pfarrsekretärin der Bethlehemgemeinde mit einer Maske aus unserem Schnittpunkt Kreativ

Unser Faschings-Begegnungscafé am 23.02.2020 mit vielen Großen und kleinen Gästen.

Dank eines Spendenaufrufs der Städtischen Wohnungsbau GmbH an ihre Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner wurden wir über Weihnachten mit über 4000 € beschenkt!

 

Wir danken den spendenden Firmen herzlich.

 

Auch der Städtischen Wohnungsbau GmbH möchten wir herzlich für ihre vielfältige Unterstützung im Stadtteil danken. Ob durch einen Stromverteiler für unsere Feste, einer Bank für müde Gäste, personeller Unterstützung und Beratung oder Würstchen wenn wir grillen, wir können uns immer auf unsere Kooperationspartnerin verlassen.

Den Tag des Ehrenamts haben wir im Nachbarschaftszentrum mit allen aktiven Ehrenamtlichen gemeinsam gefeiert. Bei einem gemeinsamen Essen haben wir zurück geblickt auf das, was wir gemeinsam in der Vergangenheit erreicht haben und Pläne geschmiedet für unsere Ziele in der Zukunft.

 

Der Tag des Ehrenamts wurde unterstützt vom Projekt: "Göttinger Quartiere: Gemeinsam geht mehr".

Am Freitag, den 27.09.2019 und Samstag, den 28.09.2019 hat das Herbst - Apfel - Fest, gemeinsam mit den Geschäften der Ladenpassage stattgefunden.

 

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Cil vom Nahkauf für die Zusammenarbeit und bei Herrn Putaro von der Gaststätte Holtenser Berg für die Spende des 1. Preis für den Apfelkuchenwettbewerb.

Frische Waffeln und Glücksrad am Freitag

Draußen Flohmarkt und Herzhaftes, im NBZ unser Apfelkuchenwettbewerb. Für alle gab es einen Teilnahmepreis.

Und für den besten Apfelkuchen gab es den Hauptpreis: Ein Essen in der Gaststätte Holtenser Berg.

 

Bei einem Straßenfest hat das Stadtteilbüro Leineberg sein 10 jähriges Jubiläum gefeiert.

 

http://www.stadtteilbuero-leineberg.de/

 

Mit einem Angebot "Taschen bemalen" unseres Schnittpunkt Kreativ waren auch wir beteiligt und haben uns sehr über das tolle Fest bei strahlendem Sonnenschein gefreut!

 

Fotos: Hanna Köhn

Auch 2019 gab es ein Internationales Sommertanzfestival auf dem Holtenser Berg. Fast 300 Zuschauer und Zuschauerinnen verfolgten die Darbietungen. Mehr darüber und eine Bildergalerie gibt es im Göttinger Tageblatt Artikel.

Fotos: Quelle Bonveno

Fotograf: Peter Heller

Neue Bank hinter dem Bolzplatz bei der katholischen Kita

Neue Bank an der Fußgängerbrücke Ecke Romstraße

Auf Anregung von Bewohnern und Bewohnerinnen des Holtenser Bergs haben wir die Initiative ergriffen und um Erneuerung der Bänke auf dem Spazierweg am Waldrand parallel zur Wienstraße gebeten. Wir bedanken uns sehr beim Mitarbeiter des Grünflächenamts, der uns zu einer Begehung besucht hat und freuen uns über die neuen Bänke die die Stadt Göttingen aufgestellt hat.

 

Natürlich ist gleich eine Opfer von Vandalismus geworden, aber was solls, trotzdem kann man gut drauf sitzen.

Hier finden Sie Veranstaltungen von uns und unseren Kooperationspartnern. Mehr zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter Angebote.


Besuchen Sie auch unser Partnerprojekt:

Begegnungsgarten Holtenser Berg

Auf einen Blick

Sprechzeiten:

 

Persönlich: Mi. und Fr.:

10 - 12 Uhr ohne Anmeldung

 

Mo.-Fr.: 10 - 18 Uhr nach vorheriger telefonischer Absprache

 

Telefonisch: Mo. -Fr.

9:30 - 15 Uhr unter

0551 50 42 07 47

 

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.